Facebook Posts

18.04.18

In Finkens Garten, Teil I
www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/hier-und-heute/video-in-finkens-garten-teil-i-100.html

www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/hier-und-heute/video-in-finkens-garten-teil-ii-100.html

Die "Hier und heute"-Redaktion des WDR hat eine besondere Aktion geplant: Sie will rund 5.000 kleine Wildwiesen anlegen, um gegen das Insektensterben anzugehen. Rebecca Lay aus Finkens Garten war aus diesem Anlass zu Gast in der Sendung.
... mehrweniger

Bienen beobachten, Libellen hinterherträumen oder Äpfel auf der Streuobstwiese sammeln. Finkens Garten ist Natur pur für Alle – und das mitten in Köln! Die Leiterin der fünf Hektar großen Grü...

16.04.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Achtet mal auf die blühenden Weidenkätzchen, denn an ihnen kann man eine Besonderheit der Weide erkennen.

Sie ist zweihäusig, das bedeutet, dass ein Baum entweder nur männliche oder nur weibliche Blüten trägt.

So sehen die weiblichen Weidenkätzchen aus, hier bilden sich bald die Samen. Die männlichen Kätzchen tragen gelbe Staubgefäße.
... mehrweniger

Achtet mal auf die blühenden Weidenkätzchen, denn an ihnen kann man eine Besonderheit der Weide erkennen.

Sie ist zweihäusig, das bedeutet, dass ein Baum entweder nur männliche oder nur weibliche Blüten trägt. 

So sehen die weiblichen Weidenkätzchen aus, hier bilden sich bald die Samen. Die männlichen Kätzchen tragen gelbe Staubgefäße.

13.04.18

Am Samstag, den 21.4. 15-18 Uhr ist wieder Heilkräuterworkshop in Finkens Garten.

Thema diesmal: Bärlauch, Gundermann & Co.

Es sind noch Plätze frei!

An dem Nachmittag beschäftigen wir uns mit Pflanzen, die uns weitgehend nicht mehr vertraut sind, und entdecken an praktischen Beispielen ihre heilsamen Kräfte.

Die Veranstaltung wird geleitet von Mirjam Hirsch, Pflanzenheilkundlerin und Musikerin.

Eine Anmeldung an tilia.werner@netcologne.de ist erforderlich.

Es wird ein kleiner Imbiss angeboten, dafür bitten wir um einen Obolus von 5 €.
... mehrweniger

Am Samstag, den 21.4. 15-18 Uhr ist wieder Heilkräuterworkshop in Finkens Garten.

Thema diesmal: Bärlauch, Gundermann & Co.

Es sind noch Plätze frei!

An dem Nachmittag beschäftigen wir uns mit Pflanzen, die uns weitgehend nicht mehr vertraut sind, und entdecken an praktischen Beispielen ihre heilsamen Kräfte.

Die Veranstaltung wird geleitet von Mirjam Hirsch, Pflanzenheilkundlerin und Musikerin.

Eine Anmeldung an tilia.werner@netcologne.de ist erforderlich.

Es wird ein kleiner Imbiss angeboten, dafür bitten wir um einen Obolus von 5 €.

05.04.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Die Futterstelle vor unserer Vogelbeobachtungshütte wird bis zu den Vogelstimmenführungen am 8.4. und 5.5. weiterhin regelmäßig mit Futter bestückt.

Jetzt – zu Beginn der Brutsaison – freuen sich viele Vögel über die zusätzliche energiereiche Nahrung. Hier ist der Vogel des Jahres 2018, ein Star, zu Besuch an der Futtersäule.
... mehrweniger

Die Futterstelle vor unserer Vogelbeobachtungshütte wird bis zu den Vogelstimmenführungen am 8.4. und 5.5. weiterhin regelmäßig mit Futter bestückt.

Jetzt – zu Beginn der Brutsaison – freuen sich viele Vögel über die zusätzliche energiereiche Nahrung. Hier ist der Vogel des Jahres 2018, ein Star, zu Besuch an der Futtersäule.

31.03.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Wir hatten wieder einen professionellen Baumkletterer zu Gast, der in den großen Ahornbaum über dem Kräutergarten absterbende Äste entfernt hat.

Sehr spannend zu beobachten, wie jeder Punkt der Baumkrone erreicht werden kann!

Die Seilklettertechnik ist in unserem naturnahen Garten eine tolle Methode, damit keine schweren Maschinen im Umfeld des Baumes Schaden anrichten.
... mehrweniger

Wir hatten wieder einen professionellen Baumkletterer zu Gast, der in den großen Ahornbaum über dem Kräutergarten absterbende Äste entfernt hat.

Sehr spannend zu beobachten, wie jeder Punkt der Baumkrone erreicht werden kann!

Die Seilklettertechnik ist in unserem naturnahen Garten eine tolle Methode, damit keine schweren Maschinen im Umfeld des Baumes Schaden anrichten.

25.03.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Unser neues Schmuckstück, der mit Natursteinen gepflasterte Hof, ist endlich fertig geworden.

Nun müssen keine schweren Maschinen mehr hin- und herfahren, so dass bald auch der Hauptweg seine neue Wegdecke bekommen kann.

Dann hat der Eierlauf um regennasse Schlaglöcher endgültig ein Ende und der Garten ist bereit für die Frühlingsbesucher!
... mehrweniger

Unser neues Schmuckstück, der mit Natursteinen gepflasterte Hof, ist endlich fertig geworden.

Nun müssen keine schweren Maschinen mehr hin- und herfahren, so dass bald auch der Hauptweg seine neue Wegdecke bekommen kann.

Dann hat der Eierlauf um regennasse Schlaglöcher endgültig ein Ende und der Garten ist bereit für die Frühlingsbesucher!

22.03.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Nun kommt wieder Leben in den Garten, nach der Winterpause sind jetzt wieder regelmäßig Kindergruppen bei uns zu Besuch.

Aber noch immer sind freie Führungs-Termine zu haben. Alle Kindergärten sind herzlich eingeladen anzurufen und unsere kostenlosen naturpädagogischen Führungen zu buchen.

Telefon: 0221-2857364, Sprechstunde : Mo-Fr 13-14 Uhr

Bitte weitersagen!
... mehrweniger

Nun kommt wieder Leben in den Garten, nach der Winterpause sind jetzt wieder regelmäßig Kindergruppen bei uns zu Besuch.

Aber noch immer sind freie Führungs-Termine zu haben. Alle Kindergärten sind herzlich eingeladen anzurufen und unsere kostenlosen naturpädagogischen Führungen zu buchen.

Telefon: 0221-2857364, Sprechstunde : Mo-Fr 13-14 Uhr

Bitte weitersagen!

18.03.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Endlich haben wir einen Beweis: Unsere Waldkäuze haben tatsächlich im vergangenen Jahr in Finkens Garten gebrütet!

Bei der Leerung der Nistkästen haben wir in einem Waldkauzkasten ein Nest mit Eierschalen, Kauzfedern und Mäuseknochen gefunden.

Inzwischen sitzt Waldkauzdame Walburga tagsüber nicht mehr im Schornstein, sondern – so hoffen wir jedenfalls – wieder auf ihrem Nest. Ob wir wohl dieses Jahr junge Käuze zu Gesicht bekommen?
... mehrweniger

Endlich haben wir einen Beweis: Unsere Waldkäuze haben tatsächlich im vergangenen Jahr in Finkens Garten gebrütet!

Bei der Leerung der Nistkästen haben wir in einem Waldkauzkasten ein Nest mit Eierschalen, Kauzfedern und Mäuseknochen gefunden.

Inzwischen sitzt Waldkauzdame Walburga tagsüber nicht mehr im Schornstein, sondern – so hoffen wir jedenfalls – wieder auf ihrem Nest. Ob wir wohl dieses Jahr junge Käuze zu Gesicht bekommen?

12.03.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Der milde Winter hat sie auch in diesem Jahr früh aus dem Boden gelockt: Überall in unseren Wiesen strecken jetzt die Narzissen ihre Triebe ans Licht.

Bitte nur noch gaaanz vorsichtig durch das Gras laufen! Sonst werden die Blumen zertreten bevor sie blühen können.
... mehrweniger

Der milde Winter hat sie auch in diesem Jahr früh aus dem Boden gelockt: Überall in unseren Wiesen strecken jetzt die Narzissen ihre Triebe ans Licht. 

Bitte nur noch gaaanz vorsichtig durch das Gras laufen! Sonst werden die Blumen zertreten bevor sie blühen können.

25.02.18

Finkens Garten added 2 new photos.

Dass die Bienen eine wichtige Rolle spielen in der Natur und bei der Bestäubung von Nutzpflanzen ist inzwischen allgemein bekannt.

Du möchtest mehr wissen und interessierst dich vielleicht auch für die Imkerei?

Zu den Veranstaltungen des Kölner Imkervereins von 1882 e.V. sind auch neugierige Gäste herzlich willkommen!

Ab März hat dann auch das Bienenhaus in Finkens Garten wieder jeden 2. und 4. Sonntag im Monat geöffnet.
... mehrweniger

Dass die Bienen eine wichtige Rolle spielen in der Natur und bei der Bestäubung von Nutzpflanzen ist inzwischen allgemein bekannt.

Du möchtest mehr wissen und interessierst dich vielleicht auch für die Imkerei?

Zu den Veranstaltungen des Kölner Imkervereins von 1882 e.V. sind auch neugierige Gäste herzlich willkommen!

Ab März hat dann auch das Bienenhaus in Finkens Garten wieder jeden 2. und 4. Sonntag im Monat geöffnet.

22.02.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Sogar dort, wo der Bagger fahren musste und zerwühlten Boden hinterlassen hat, kommen jetzt die Winterlinge hervor und strecken unverdrossen ihre gelben Blüten in die Frühlingsluft.

Was für ein tröstlicher Anblick zwischen so viel brauner Erde… Die Natur holt sich den Garten zurück!
... mehrweniger

Sogar dort, wo der Bagger fahren musste und zerwühlten Boden hinterlassen hat, kommen jetzt die Winterlinge hervor und strecken unverdrossen ihre gelben Blüten in die Frühlingsluft. 

Was für ein tröstlicher Anblick zwischen so viel brauner Erde… Die Natur holt sich den Garten zurück!

18.02.18

Finkens Garten added 2 new photos.

Der neue Veranstaltungsflyer 2018, ab der kommenden Woche auch gedruckt zum Mitnehmen im Garten erhältlich.
... mehrweniger

Der neue Veranstaltungsflyer 2018, ab der kommenden Woche auch gedruckt zum Mitnehmen im Garten erhältlich.

14.02.18

WildBienenTag – Was kann jeder von uns gegen das Artensterben tun?

Samstag, 24.02.2018 von 11 bis 15:30 Uhr im FORUM VHS im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr.29-33, 50667 Köln

Veranstalter: Stadt Köln, VHS und Umwelt- und Verbraucherschutzamt und HonigConnection
... mehrweniger

WildBienenTag – Was kann jeder von uns gegen das Artensterben tun?

Samstag, 24.02.2018 von 11 bis 15:30 Uhr im FORUM VHS im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr.29-33, 50667 Köln

Veranstalter: Stadt Köln, VHS und Umwelt- und Verbraucherschutzamt und HonigConnection

07.02.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Nach einer winterlichen Durststrecke in Sachen Baustelle geht es jetzt wieder voran: Es fehlen fast nur noch die Pflastersteine auf der Hoffläche.

Wir drücken die Daumen, dass alles fertig wird, bevor im März wieder regelmäßig Kindergruppen herkommen.
... mehrweniger

Nach einer winterlichen Durststrecke in Sachen Baustelle geht es jetzt wieder voran: Es fehlen fast nur noch die Pflastersteine auf der Hoffläche.

Wir drücken die Daumen, dass alles fertig wird, bevor im März wieder regelmäßig Kindergruppen herkommen.

02.02.18

Video "Der Fluch des Ahaho" - Wissen macht Ah!
Gestern ging die Sendung "Wissen macht Ah!" im KiKA u.a. der Frage nach "Warum singen Vögel?" und besuchte dazu vorab Finkens Garten. Zu finden in der Mediathek ab Minute 11:20

www.ardmediathek.de/tv/Wissen-macht-Ah/Der-Fluch-des-Ahaho/KiKA/Video?bcastId=35571882&documentId...
... mehrweniger

In der heutigen Ausgabe von "Wissen macht Ah!" machen Clarissa und Ralph eine bahnbrechende Entdeckung: Unter dem Studioboden befindet sich eine Pyramide! Stück für Stück legen die beiden Hobby-...

02.02.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Die Hamamelis, auch Zaubernuss genannt, blüht zwischen Dezember und Februar und setzt mit ihren zierlichen gelben Zipfelblüten einen gelben Farbakzent in den winterlich tristen Garten. Und sie duftet auch! Deshalb wird sie gern als Zierstrauch gepflanzt.
... mehrweniger

Die Hamamelis, auch Zaubernuss genannt, blüht zwischen Dezember und Februar und setzt mit ihren zierlichen gelben Zipfelblüten einen gelben Farbakzent in den winterlich tristen Garten. Und sie duftet auch! Deshalb wird sie gern als Zierstrauch gepflanzt.

21.01.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Rauhreif auf einem Brombeerblatt und ein kleiner Sonnenstrahl, der die Eiskristalle im Gegenlicht erstrahlen lässt: Viel mehr braucht es nicht für ein stimmungsvolles Winterfoto.

Schönheit findet, wer sie mit offenen Augen sucht!
... mehrweniger

Rauhreif auf einem Brombeerblatt und ein kleiner Sonnenstrahl, der die Eiskristalle im Gegenlicht erstrahlen lässt: Viel mehr braucht es nicht für ein stimmungsvolles Winterfoto.

Schönheit findet, wer sie mit offenen Augen sucht!

14.01.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Im Zuge der Bauarbeiten wurden hier und da Kabel und Wasserleitungen beschädigt, weil es weder Lagepläne noch entsprechende Markierungen gab. Das wird in Zukunft besser sein.

Jetzt liegen überall im Boden bunte Plastikbänder oberhalb den neuen Leitungen und werden jeden zukünftigen Baggerfahrer rechtzeitig warnen. Das scheint eine gute Idee zu sein.
... mehrweniger

Im Zuge der Bauarbeiten wurden hier und da Kabel und Wasserleitungen beschädigt, weil es weder Lagepläne noch entsprechende Markierungen gab. Das wird in Zukunft besser sein.

Jetzt liegen überall im Boden bunte Plastikbänder oberhalb den neuen Leitungen und werden jeden zukünftigen Baggerfahrer rechtzeitig warnen. Das scheint eine gute Idee zu sein.

10.01.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Dieses Jahr blühen die Winterduftsträucher schon ungewöhnlich früh. Schon kurz hinter dem Haupteingang kann man bei milder Witterung die Duftwolke von Winterduft-Heckenkirsche, Chinesischer Winterblüte und Winter-Duftschneeball erschnuppern.

Damit ihr die Duftsträucher leichter finden könnt, sind sie mit gelben Kärtchen markiert. Also: Spürnase aktivieren und los geht die Suche!
... mehrweniger

Dieses Jahr blühen die Winterduftsträucher schon ungewöhnlich früh. Schon kurz hinter dem Haupteingang kann man bei milder Witterung die Duftwolke von Winterduft-Heckenkirsche, Chinesischer Winterblüte und Winter-Duftschneeball erschnuppern. 

Damit ihr die Duftsträucher leichter finden könnt, sind sie mit gelben Kärtchen markiert. Also: Spürnase aktivieren und los geht die Suche!

07.01.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

An einigen Stellen sieht Finkens Garten nach dem Bauarbeiten noch verschlammt und wüst aus.

Gleich hinter der Ruine wurde ein großes "Loch" in die Landschaft modelliert. Hier kommt demnächst das Regenwasser von unseren Dachflächen an, versickert durch belebte Bodenschichten und wird so gefiltert. Das ist wichtig, denn ganz in unserer Nähe wird Trinkwasser gewonnen.
... mehrweniger

An einigen Stellen sieht Finkens Garten nach dem Bauarbeiten noch verschlammt und wüst aus. 

Gleich hinter der Ruine wurde ein großes Loch in die Landschaft modelliert. Hier kommt demnächst das Regenwasser von unseren Dachflächen an, versickert durch belebte Bodenschichten und wird so gefiltert. Das ist wichtig, denn ganz in unserer Nähe wird Trinkwasser gewonnen.

06.01.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Stück für Stück werden Löcher und Gräben geschlossen, Wege wieder hergestellt. Man kann inzwischen - abgesehen von ein paar großen schlammigen Pfützen - fast überall in Finkens Garten wieder normal gehen.

Wenn ihr demnächst einen Winterspaziergang bei uns unternehmt, könnt ihr im kommenden Sommer staunen, wie schnell die Natur die umgegrabenen Flächen zurückerobern wird.
... mehrweniger

Stück für Stück werden Löcher und Gräben geschlossen, Wege wieder hergestellt. Man kann inzwischen - abgesehen von ein paar großen schlammigen Pfützen - fast überall in Finkens Garten wieder normal gehen. 

Wenn ihr demnächst einen Winterspaziergang bei uns unternehmt, könnt ihr im kommenden Sommer staunen, wie schnell die Natur die umgegrabenen Flächen zurückerobern wird.

02.01.18

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Der alte Brummbär schaut etwas wehmütig über seinen Teich und verabschiedet sich von den letzten Blättern an den Bäumen. Vielleicht denkt er an seine Kollegen, die alle jetzt schon im Winterschlaf sind.

Übrigens: Unser Bär hat noch keinen Namen. Wer hat eine Idee?
... mehrweniger

Der alte Brummbär schaut etwas wehmütig über seinen Teich und verabschiedet sich von den letzten Blättern an den Bäumen. Vielleicht denkt er an seine Kollegen, die alle jetzt schon im Winterschlaf sind. 

Übrigens: Unser Bär hat noch keinen Namen. Wer hat eine Idee?

28.12.17

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Wer mit offenen Augen durch den Garten läuft, kann auch der Baustelle schöne Seiten abgewinnen: Die bizarre Spiegelung eines kahlen Apfelbäumchens in der Pfütze auf dem schlammigen Weg.
... mehrweniger

Wer mit offenen Augen durch den Garten läuft, kann auch der Baustelle schöne Seiten abgewinnen: Die bizarre Spiegelung eines kahlen Apfelbäumchens in der Pfütze auf dem schlammigen Weg.

18.12.17

Ihr wundert euch, warum man das Büro in Finkens Garten derzeit nicht telefonisch erreichen kann und auch keine Antworten auf Mails bekommt?

Leider funktioniert die Umstellung auf das neue Telefonkabel nicht reibungslos, so dass wir schon seit einigen Tagen ohne Telefon- und Internetanschluss sind.

Wer eine Führung für kommendes Jahr buchen möchte, darf gern eine Mail mit seiner Telefonnummer schicken.
Sobald alles wieder läuft, werden alle Anfragen beantwortet!
... mehrweniger

15.12.17

Fast 300 frisch geschlagene Nordmanntannen wurden heute angeliefert.
Morgen und übermorgen könnt ihr von 10:00 bis 17:00 Uhr bei uns Weihnachtsbäume in verschiedenen Größen und 1a-Qualität kaufen. (Sa 16.12 und So 17.12.)
Den Erlös spendet der der Lions Club Köln-Hanse für den Verein der Freunde und Förderer des Naturerlebnisgartes Finkens Garten und anderen sozialen Projekten.

Gleichzeitig findet im Bienenhaus an beiden Tagen der Honigbasar des Kölner Imkervereins statt.
Wer noch Honigpräsente sucht oder seine Wintervorräte aufstocken möchte, ist herzlich eingeladen. Es darf auch probiert werden!
... mehrweniger

Fast 300 frisch geschlagene Nordmanntannen wurden heute angeliefert.
Morgen und übermorgen könnt ihr von 10:00 bis 17:00 Uhr bei uns Weihnachtsbäume in verschiedenen Größen und 1a-Qualität kaufen. (Sa 16.12 und So 17.12.)
Den Erlös spendet der der Lions Club Köln-Hanse für den Verein der Freunde und Förderer des Naturerlebnisgartes Finkens Garten und anderen sozialen Projekten.

Gleichzeitig findet im Bienenhaus an beiden Tagen der Honigbasar des Kölner Imkervereins statt. 
Wer noch Honigpräsente sucht oder seine Wintervorräte aufstocken möchte, ist herzlich eingeladen. Es darf auch probiert werden!

07.12.17

In jeder Jahreszeit gilt: Geht raus in die Natur! In Finkens Garten, auf’s NaturGut Ophoven in Leverkusen oder anderswo. www.youtube.com/watch?v=3AcDu6Y4-SU ... mehrweniger

Eine Familie geht zusammen spazieren. Alle sind gelangweilt und haben kein Gespür für ihre Umgebung. Ein Sohn ist mit dem Selfie-Stick beschäftigt, der ander...

02.12.17

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Auf den Hauptwegen müssen wir das Laub regelmäßig entfernen, damit niemand ausrutscht. Aber auf den kleinen Seitenwegen kann man noch nach Herzenslust durchs trockene Laub rascheln. Wie früher 😉
... mehrweniger

Auf den Hauptwegen müssen wir das Laub regelmäßig entfernen, damit niemand ausrutscht. Aber auf den kleinen Seitenwegen kann man noch nach Herzenslust durchs trockene Laub rascheln. Wie früher ;-)

30.11.17

Finkens Garten shared Biologische Station Bonn / Rhein-Erft's post.

Finkens Garten gibt es jedes Jahr eine kleine Menge Weidenruten an Kindergärten ab. Z.B. hier gibt es mehr davon:
... mehrweniger

*** Bitte Teilen an alle: Weidenfans, Gartenkünstler und Hobbybastler *** Jetzt schon ans nächste Frühjahr denken! Im Januar und Februar schneidet die Biostation wieder die Kopfweiden in der Si...

Finkens Garten gibt es jedes Jahr eine kleine Menge Weidenruten an Kindergärten ab. Z.B. hier gibt es mehr davon:

29.11.17

Finkens Garten added a new photo — at Finkens Garten.

Glitzernde Tropfen auf dem Frauenmantel-Blatt im Abendsonnenschein versöhnen mit dem Tag, der bis eben noch grau und regnerisch war.
... mehrweniger

Glitzernde Tropfen auf dem Frauenmantel-Blatt im Abendsonnenschein versöhnen mit dem Tag, der bis eben noch grau und regnerisch war.

12.11.17

Heute vor fünf Jahren haben wir hier unseren ersten Beitrag veröffentlicht.

Knapp vier Jahre später hatten wir schon über 400 „Gefällt mir“-Angaben, Stand heute sind es 582.
Für eine ehrenamtlich betreute Seite keine schlechte Zahl, aber sie könnte natürlich gerne noch größer werden. 😉

Wer sich etwas über unsere Geschichte und Meilensteine informieren möchte, kann sich durch die Chronik scrollen. Leider liegt diese durch die Layout-Veränderungen von fb etwas versteckt bei unserem „Info-Bereich“, dort bei „Meilensteine“ auf „See All“ klicken:

www.facebook.com/pg/FinkensGarten/about/?ref=page_internal

Ansonsten wünschen wir Euch weiterhin viel Spaß bei unseren Beiträgen und freuen uns auf Eure Kommentare! 🙂
... mehrweniger

Heute vor fünf Jahren haben wir hier unseren ersten Beitrag veröffentlicht.

Knapp vier Jahre später hatten wir schon über 400 „Gefällt mir“-Angaben, Stand heute sind es 582.
Für eine ehrenamtlich betreute Seite keine schlechte Zahl, aber sie könnte natürlich gerne noch größer werden. ;-)

Wer sich etwas über unsere Geschichte und Meilensteine informieren möchte, kann sich durch die Chronik scrollen. Leider liegt diese durch die Layout-Veränderungen von fb etwas versteckt bei unserem „Info-Bereich“, dort bei „Meilensteine“ auf „See All“ klicken:

https://www.facebook.com/pg/FinkensGarten/about/?ref=page_internal

Ansonsten wünschen wir Euch weiterhin viel Spaß bei unseren Beiträgen und freuen uns auf Eure Kommentare! :-)