Die Weidenruten liegen gleich vorne beim Haupteingang neben der ersten Hütte.

Das Angebot gilt, so lange der Vorrat reicht.
Überlegt euch bitte vorher, wie viele und wie lange Stangen ihr ungefähr braucht.
Es sind ganz unterschiedliche Stärken und Längen vorhanden, teilweise sind die Stücke sehr groß. Bringt euch unbedingt Astscheren/Sägen mit, um das Material passend für euer Projekt und euer Fahrzeug zu kürzen.

Weiden bieten vielseitige kreative Gestaltungsmöglichkeiten. Selbst gebaute Weiden-Tipis, -Tunnel oder -Iglus regen die kindliche Fantasie und Entdeckerfreude an und laden zum fantasievollen Spiel ein. Frische Weidenruten wurzeln im Boden ein und bilden so ein lebendes Bauwerk, das bei richtiger Pflege mit den Jahren immer dichter wird. Im Internet sind dazu unzählige inspirierende Bilder zu finden.
Wichtig ist, dass die Pflanzen in den ersten Monaten regelmäßig gegossen werden. Nur so können die Weiden gut wurzeln und anwachsen. Auch langfristig ist bisschen Pflege nötig: Neu wachsende Zweige müssen immer wieder eingeflochten bzw. abgeschnitten werden, sonst werden die Stecklinge mit den Jahren zu großen Weidenbäumen heranwachsen.